Befahrbares Präsentationsdiorama

Die Herausforderung für die Entwicklung dieses Konzeptes war, eine Lösung zu finden, bei der man auf einem befahrbaren Präsentationsdiorama die Landschaft auch nach unten bauen kann (z. B. für Schluchten im Gebirge), ohne aufwendige Holzkonstruktionen zu bauen.

Die zweite Aufgabe bestand darin, variable Präsentationsdioramen in einen variablen Gleisplan einzufügen.

Für dieses Konzept sind Spurweiten bis HO möglich.

Somit hat man die Möglichkeit etwas Neues darzustellen, und ist nicht gebunden an eine fertige, starre Anlage. Dioramen haben den wunderbaren Vorteil, dass sie von allen Seiten betrachtet werden können. Man findet immer neue Blickwinkel, und dabei bekommt man neue Eindrücke von seiner Modellbahn.

Technischer Teil des Konzeptes

Die Anlage kann sowohl analog als auch digital betrieben werden. Alle Teile sind mittels lösbarer Steckverbindungen elektrisch miteinander verbunden.

Das Konzept besteht aus 4 Teilen: 2 Seitenteile, 1 Schattenbahnhof und das Diorama.

Der Schattenbahnhof und das Diorama sind in der Länge und Tiefe variabel, um die Möglichkeiten der gewünschten Spurweite auszuloten. Das Standardmaß für ein Diorama in Spur Z beträgt 55cm x 40cm (L x B). Die Länge des Dioramas ist abhängig von der gewählten Spurweite. Kleinste Länge für Spur Z 55cm, um im Schattenbahnhof ein Ausweichgleis mit 2 geraden Weichen unterzubringen. Mit Bogenweichen, die auf den Seitenteilen montiert sind (siehe Bildergalerie) hat man die Möglichkeit, seine Gleisnutzlänge im Schattenbahnhof noch zu verlängern. Die 2 Seitenteile beinhalten die Gleisgeometrie des jeweiligen Herstellers der gewünschten Spurweite.

Die Dioramen können nach dem Schubladenprinzip in 4 cm Abständen in die 2 Seitenteile eingeschoben werden. Dadurch hat man alle gestalterischen Möglichkeiten um z. B. Brückenbauwerke und Schluchten im Gebirge darzustellen. Auch ist es möglich, mehrere Dioramen zusammenzufügen.

Das Diorama hat eine Acrylglashaube mit abnehmbarem Deckel und ist dadurch geschützt vor Staub und Beschädigung. Es eignet sich somit auch hervorragend dazu, seine wertvollen Modelle in einem geschützten und ansprechenden Rahmen zu präsentieren.

„Kirschblüte in Japan”

„Frühling in Norwegen”

Wenn auch Sie eine naturgetreu und detailliert gestaltete Modellbahnanlage, ein Modul oder ein Diorama in Spur Z wünschen, freue ich mich über Ihre Anfrage.

Spur Z Atelier   ·   Fornsbacher Straße 78   ·   71540 Murrhardt   ·   Tel. (0 71 92) 65 76   ·   info@spur-z-atelier.de